Matrixrhythmustherapie

Die Matrixrhythmustherapie (MaRhyThe) erfolgt mit einem speziell entwickelten Gerät, das oszilliert im natürlichen Schwingungsbereich der Muskelzellen.

Dadurch können stark beanspruchte und verspannte Muskeln wieder in ihren natürlichen Rhythmus gelangen.

Diese Therapieform basiert auf modernsten Erkenntnissen und hat sich im internationalen Spitzensport zur Regeneration von Muskelgewebe, Faszien und Sehnen sehr bewährt.

Indikationen:

  • Sportverletzungen
  • Sehnenerkrankungen
  • Fersensporn
  • Muskelverhärtungen